Mach das Spiel nicht länger mit !

Aufgaben der Landesfachstelle Glücksspielsucht Saarland

DruckversionDruckversionSend by emailSend by emailPDF versionPDF version

Die Landesfachstelle Glücksspielsucht Saarland hat folgende Arbeitsschwerpunkte:

  • Sensibilisierung der Öffentlichkeit für die Gefahren des Glücksspiels
  • Qualifizierung von Fachkräften mit pädagogischen und beratenden Aufgaben
  • Initiierung und Koordination von Maßnahmen und Angeboten auf Landesebene
  • Information über Beratungs- und Behandlungsangebote für Glücksspielsüchtige
  • Unterstützung der Arbeit der Suchtberatungsstellen in den Landkreisen und des Aufbaus von Selbsthilfegruppen für Glücksspielsüchtige
  • Bedarfsermittlung von Präventionsmaßnahmen für Jugendliche in Zusammenarbeit mit den kommunalen Jugendämtern, den regionalen Präventionsfachstellen und der Landestelle für Suchtfragen
  • Sensibilisierung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Ordnungsbehörden und Glücksspielanbietern für eine aktive Bekämpfung der Spielsucht
  • Unterstützung der staatlichen Glücksspielanbieter bei der Umsetzung und Weiterentwicklung ihrer Sozialkonzepte
  • Fachliche Beratung der Landesregierung und der Einrichtungsträger
  • Beobachtung und Auswertung von Daten zum Glücksspielmarkt im Saarland
  • Aufbereitung und Transfer von aktuellen Forschungsergebnissen zum Thema Glücksspielsucht